Wettbewerb — Wir verlosen Boutique-Artikel

Wettbewerbsdauer: 7. bis 24. März

Ihr kennt uns ja,… oder eben nicht? Da wir auf klassische Werbung grösstenteils (bewusst) verzichten, wollen wir unsere organische Reichweite vergrössern. Das können wir nur mit Eurer Hilfe. Und weil wir nichts umsonst erwarten, haben wir hier einen kleinen Wettbewerb lanciert. Was Du dabei gewinnst? Also gut, zuerst zu den Preisen:

Die Preise

 

1. PREIS

Die Schreibtischunterlage! Massangefertigt durch unsere Partner in Spanien, mit 100 % Rindsleder, Gemüse gegerbt und 3 mm dick! Ein Prachtstück für mehrere Generationen. Eine Patina, die Jahr für Jahr schöner wird. Für das Büro oder auf dem Sekretär Zuhause. Unser Logo ist am unteren Rand dezent aufgeprägt.

 
 

2. PREIS

Ein mini Bluetooth-Lautsprecher mit maxi Stil. Das Tube Audio von Leff Amsterdam wurde von Piet Hein Eek designed und hat einen Durchmesser von ledilgich 5 cm und eine Länge von 8 cm. Der subtile Glanz des gebürsteten Kupfers macht es auf Deinem Möbel zum Hingucker. Läuft mit einem Akku oder mit dem mitgeliefertem Netzadapter. Verbindung via Bluetooth oder AUX.

 
 

3. PREIS (5x)

Vinval Keychain. Einfach und stylish. Aus dem gleichen 100-prozentigen Rindsleder, wie bei unserer Schreibunterlage — 3mm dick, Gemüse gegerbt. Geniesse die sich verändernde Patina über die Einsatzjahre hinweg. Mit geschraubtem Messingverschlussring. Geprägt mit unserem Vinval-Kultsymbol.

 

Ok, und was muss ich machen?

Auf folgende 3 Wege nimmst Du automatisch am Wettbewerb teil:

  • Du bist schon Abonnent? Dann schreibe uns auf Google eine Bewertung. Sie darf atemberaubend aber auch glorreich sein. Bitte schreibe uns zudem ein kurzes Mail, sobald die Bewertung geschrieben ist. So können wir Dich auch via E-Mail kontaktieren.

  • Oder scheibe uns eine Facebook-Bewertung. Auch diese darf gut duften und triumphal klingen. Bitte schreibe uns zudem ein kurzes E-Mail, sobald die Bewertung geschrieben ist. So können wir Dich auch via E-Mail kontaktieren.

Alle Newsletteranmeldungen und Bewertungen, die zwischen 7. und 24. März gemacht werden, werden wir verlosen. Mit der Teilnahme via E-Mail bestätigst Du automatisch die unten aufgeführten Teilnahmebedingungen.

Nun wünschen wir Euch viel Glück beim 1. Vinval Wettbewerb.

 

Teilnahmebedingungen

Am Gewinnspiel können alle natürlichen Personen ab einem Alter von 18 Jahren teilnehmen. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht.

Der Wettbewerb wird gleichzeitig auf Facebook und Instagram geteilt. Für den Wettbewerb ist die Vinval GmbH alleine verantwortlich.

Vinval GmbH behält sich das Recht vor, Teilnehmende, welche die Verlosung manipulieren bzw. dieses versuchen und/oder gegen die Teilnahmebedingungen oder die guten Sitten verstossen und/oder sonst in unlauterer Weise versuchen, die Verlosung zu beeinflussen, ohne Angabe von Gründen zu disqualifizieren und von den Gewinnspielen fristlos auszuschliessen oder ihnen ihre Gewinne abzuerkennen und diese gegebenenfalls zurückzuverlangen.

Vinval GmbH behält sich vor, die Gewinnspiele jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder vorzeitig zu beenden. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemässe Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen Vinval GmbH zu.

Jeder Teilnehmer willigt mit seiner Teilnahme hiermit ausdrücklich ein, dass seine personenbezogenen Daten, wie z.B. Name und Adresse, die er im Zusammenhang mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel übermittelt, gespeichert und für statistische und werbliche Zwecke (anonym) durch Vinval GmbH genutzt werden können. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Vinval GmbH verpflichtet sich die Daten sorgfältig zu behandeln und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen zu verwalten.

Die Auslieferung der Gewinne kann nur innerhalb der Schweiz kostenfrei erfolgen. Die Auswahl des Versandunternehmens erfolgt durch die Vinval GmbH. Eventuell anfallende Zölle oder erhöhter Lieferungsaufwand für eine Auslieferung ins Ausland sind vom Gewinner zu tragen.

Die Preise können nach Gewinnbenachrichtigung bei Vinval GmbH abgeholt werden: Vinval Gestaltung, Voa Sporz 5 C, Lenzerheide.

Möchte der Teilnehmer an den Gewinnspielen/Verlosungen nicht mehr teilnehmen, so kann er dies Vinval GmbH unter folgender E-Mail Adresse mitteilen: info@vinval.ch.

Das Gewinnspiel unterliegt dem Recht der Schweiz, Gerichtsstand ist Lenzerheide.

Februar News

NEUE LEDERPRODUKTE IM SHOWROOM LENZERHEIDE

 
Leather_bag_Crop.jpg

Es ist ein natürliches Material, mit dem die Menschheit schon sehr lange arbeitet. Es ist geschmeidig, weich, edel, funktional und  extrem robust. Wir haben endlich ein paar Designerartikel einer unserer Lieblingshersteller ergattern können. Nur bei uns und solange der Vorrat reicht.


SPEZIALANGEBOTE BIS ENDE APRIL

 

Qualität hat bekanntlich seinen Preis. Und doch können wir es uns (ab und zu mal) erlauben, Dir ein paar Spezialangebote anzubieten. Das machen wir nämlich ab sofort bis Ende April. Vorbeischauen lohnt sich, nur schon wegen unserem top handgemachten Espresso. 😎


EINZIGARTIGER SHOWROOM AUF 2 STOCKWERKEN

 

Entdecke flippige Farb- und Materialkombinationen, unerhörte Lichterlösungen und massgeschneiderte Möbellösungen, die wir live in unserem Showroom umgesetzt haben. Verwöhne Deine Sinne im Vinval-Designertum auf 2 Stockwerken.


MEHR SPONTANE NEWS AUF SOCIAL MEDIA

Vinval auf Instagram

Wenn wir was zu melden haben posten wir meistens spontan auf Instagram und Facebook. Wenn Du also mehr Vinval in Deinem Leben brauchst, folge uns hier:


Wir freuen uns auf Deinen Besuch.
Sonnige Grüsse aus der Heid

Nina & Dan

Auf neue Lebensformen folgen neue Wohnformen

“The cabin stands apart from ordinary life. It provides basic shelter. It allows for communion with nature.”

WAS ERWARTET UNS?

Vinval Gestaltung kreiert nicht nur neue Wohnwelten, sondern setzt sich auch mit der Zukunft des Wohnens als solches auseinander. Auf unseren Reisen durch die unterschiedlichsten Kulturen sammeln wir immer wieder Eindrücke und entdecken Neues. Wir sind immer wieder überrascht, wie viele Facetten das Wohnen heute bereits aufzeigt und fragen uns, wie wohl das Wohnen in den kommenden Jahren in Europa aussehen könnte. In Anbetracht der Tatsache, das Wohnraum immer knapper sowie in den Metropolen und an deren Speckgürteln immer kostspieliger wird. Wie sieht das Leben und das Wohnen morgen oder übermorgen aus? Können sich die jetzige Jugend und kommende Generationen überhaupt noch Eigentum leisten? Braucht es Wohnflächen von 200 m² oder mehr? Liegt die Revolution im Kleinen? Ist weniger zu besitzen der neue Trend? Ist »der Schweizer«, wie auch andere Europäer bereit Kompromisse mit der Wohnfläche zu machen?

DIE HÜTTE - BACK TO THE ROOTS?

Wir haben uns genau diese Fragen gestellt und sind auf die Suche gegangen. In Vancouver, Kanada, rund 10 bis 11 Flugstunden von der Schweiz entfernt haben wir vielleicht eine Antwort gefunden. Bei einem Besuch in der »Vancouver Art Gallery« haben wir an einem Special-Event zu dem Thema »Cabin Fever« (deutsch: Wortspiel mit Kabinen-Fieber bzw. Lagerkoller) teilgenommen. Wir waren überrascht, dass die Nachfrage an Cabins, also Hütten in den letzten Jahren überproportional gestiegen ist. Aber woher kommt dieses Interesse am alternativen Wohnen? Nach dem Wunsch in einer Holzhütte zu wohnen, die uns an die Anfänge unserer Zivilisation erinnert? Die Ausstellung beantwortet dieses Phänomen in drei kurzen Sätzen:

»Die Hütte steht abseits vom gewöhnlichen Leben. Sie bietet einen einfachen Unterschlupf. Sie ermöglicht die Verbindung mit der Natur.«

Eine Botschaft, die scheinbar Sehnsüchte in einem Teil unserer Gesellschaft weckt. Die Sehnsucht nach Einfachheit, nach Verwurzelung, nach Authentizität. Ein Gegenentwurf zu einer überstimulierten und immer kühler werdenden Welt. Man will anders sein, mehr mit der Natur verbunden sein, mehr reisen, einfacher und umweltbewusster leben. Man möchte seinen grünen Fussabdruck auf dieser Erde hinterlassen.

Das alles ist ein Teil von Beweggründen, die eine neue Bewegung in Nordamerika aufzeigt, die den Sinn des Lebens im absoluten Einklang mit der Natur sieht. Ein Lebensentwurf, der zum Nachdenken anregen sollte. Nicht zuletzt zeigt der allgemeine Trend zum Minimalismus, dass es nicht viel, sondern oft weniger braucht, um glücklich zu sein.

TRIPLE ZERO – HAT DAS ZUKUNFT?

Wie auch das neue Nachhaltigkeitskonzept »Triple Zero« von Werner Sobek, deutscher Bauingenieur und Architekt. Er machte sich Gedanken darüber, welche Anforderungen ein neues Gebäude in energetischer und materieller Hinsicht erfüllen sollte, um wirklich nachhaltig zu sein. Seine Idee – man sollte zukünftig
einem Neubau die volle Aufmerksamkeit hinsichtlich Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein schenken. Beispielsweise das neue Haus auf Stelzen bauen, um die Natur unter dem Haus so zu belassen. Also nur die nötigen Leitungen und Stelzen in der Erde verbauen. Auch das ist eine Anregung und ein konstruktiver
Beitrag, um bewusster mit den Ressourcen unserer Erde umzugehen.


TINY HOUSES – DAS HAUS AUF RÄDERN

Nein, wir reden hier nicht von einem banalen Wohnwagen. Der Begriff »Tiny House« kommt ursprünglich aus den USA. Und auch wenn es keine offizielle Definition davon gibt, was Tiny Houses sind, so lässt sich aus der wörtlichen Übersetzung des englischen Begriffs »winzige Häuser« leicht ableiten. Bei Tiny Houses handelt es sich um die kleinste Form von Wohngebäuden – in der Tat könnte man sie auch »Kleinsthäuser« nennen. In Berlin hat der Architekt Van Bo Le-Mentzel 2016 das Unternehmen Tinyhouse University gegründet. Le-Mentzel entwickelt sogenannte Tiny Houses. Kleinsthäuser mit einer Wohnfläche von nur 6,4m², in denen man Schlafen, Arbeiten und Leben kann. Ist das die Antwort darauf, wie wir in Zukunft wohnen werden? Zumindest regt uns auch solch eine Idee zum Nachdenken an.


Dies ist ein Auszug aus unserem Vinval Magazin Nr. 2. Noch nicht genug? Du kannst Dir das Magazin direkt nach Hause bestellen oder als PDF downloaden: